12.04.2019

Krisenteam will punkten

Mittelrheinliga: VfL Alfter – Siegburger SV 04 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Nach zuletzt 13 Partien ohne Sieg soll die Formkurve des Siegburger SV 04 am Sonntag gegen den VfL Alfter wieder nach oben zeigen. Die elfte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den VfL Alfter gegen den SC Borussia Freialdenhoven. Der Siegburger SV 04 kam zuletzt gegen den FC Blau-Weiß Friesdorf zu einem 1:1-Unentschieden. Das Hinspiel hatte Siegburg vor heimischer Kulisse mit 3:2 für sich entschieden.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des VfL Alfter sind zwölf Punkte aus neun Spielen. Die Heimmannschaft findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Die Anfälligkeit der eigenen Defensive ist das Hauptmanko bei Alfter. Die mittlerweile 44 Gegentreffer sind der negative Bestwert in der Liga.

Auf fremdem Terrain reklamierte der Siegburger SV 04 erst acht Zähler für sich. Der bisherige Ertrag des Gastes in Zahlen ausgedrückt: drei Siege, acht Unentschieden und acht Niederlagen. Siegburg findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Mit erst 18 erzielten Toren hat der SSV im Angriff Nachholbedarf.

Gegen den Siegburger SV 04 soll für den VfL Alfter das möglich werden, was in den letzten vier Spielen verwehrt geblieben ist: ein dreifacher Punktgewinn. In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

VfL Alfter

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Siegburger SV 04

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)