15.04.2019

Last-Minute-Pleite für Afrikaner

KL C1: Bis kurz vor Schluss lag der Afrika FC gegen den Tabellenführer SV Bergfried Leverkusen II mit 1:0 vorne ehe die Gäste ihren Rückstand noch in einen 1:2-Erfolg drehen konnten.

Nach einem langen Ball von Jean Paul Grelaud hatte Jaouad El Hariri die Gastgeber in der 39. Minute per Heber über SVB-Keeper Dominique Mittenzwei mit 1:0 in Führung gebracht. Diese konnte anschließend bis zur 89. Minute verteidigt werden.

Doch dann erzielte Florian Langer nach einer Ecke per Kopf den 1:1-Ausgleich. Anschließend kam es für den AFC noch dicker, als eine Unachtsamkeit in der Abwehr zum 1:2-Siegtreffer für Bergfried – ebenfalls per Kopf erzielt – durch Roland Gogleaza führte (90.).

Durch diese unglückliche Niederlage können die Afrikaner den Aufstieg in dieser Spielzeit wohl endgültig abhaken. Denn bei einem Rückstand von nun neun Punkten auf den zweiten Tabellenplatz haben sie als Sechster bereits eine Partie mehr absolviert.

In der Defensive des SV Bergfried Leverkusen II griffen die Räder ineinander, sodass der Tabellenführer im bisherigen Saisonverlauf erst 14-mal einen Gegentreffer einsteckte. Sieben Spiele ist es her, dass Bergfried II zuletzt eine Niederlage kassierte. Dem SVB II ist der Platz an der Sonne aktuell nicht zu nehmen. Gegen den Afrika FC verbuchte man bereits den 15. Saisonsieg.

In zwei Wochen (28.04.2019, 13:00 Uhr) tritt der AFC bei der Reserve des SV Auweiler-Esch an. Am gleichen Tag genießt die Zweitvertretung des SVB Heimrecht gegen den SV Fühlingen-Chorweiler.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

Afrika Fussball Club Köln

Noch keine Aufstellung angelegt.

SV Bergfried Leverkusen II

Noch keine Aufstellung angelegt.