27.02.2019

Löhden bestraft SGW in der Schlussphase

Regionalliga West: Rot-Weiß Oberhausen – SG Wattenscheid 09, 3:1 (0:1)

Mit einer 1:3-Niederlage im Gepäck ging es für die SG Wattenscheid 09 vom Auswärtsmatch bei Rot-Weiß Oberhausen in Richtung Heimat. Rot-Weiß Oberhausen erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Das Hinspiel war mit 1:0 zugunsten der Heimmannschaft ausgegangen.

In der 39. Minute verwandelte Mael Corboz vor 2.211 Zuschauern einen Elfmeter zum 1:0 für die SG Wattenscheid 09. Die Pausenführung des Gastes fiel knapp aus. Entschieden war noch gar nichts, und so kam Rot-Weiß Oberhausen in der Mitte der zweiten Halbzeit mit dem Ausgleich durch Jannik Löhden wieder an Wattenscheid heran (78.). Als Schiedsrichter Exner (Beelen) die Partie abpfiff, reklamierte RWO schließlich einen 3:1-Heimsieg für sich.

Nach dem klaren Erfolg über die SG Wattenscheid 09 festigt Rot-Weiß Oberhausen den zweiten Tabellenplatz. Fünf Spiele währt bereits die Serie, in der Oberhausen ungeschlagen ist.

Die Ausbeute der Offensive ist bei der SG Wattenscheid 09 verbesserungswürdig, was man an den erst 24 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Wattenscheid hat auch nach der Pleite die 14. Tabellenposition inne. Weiter geht es für Rot-Weiß Oberhausen am kommenden Samstag daheim gegen den Bonner SC. Für die SG Wattenscheid 09 steht am gleichen Tag ein Duell mit dem SC Wiedenbrück 2000 an.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema