06.12.2018

Löwen entscheiden Spitzenspiel für sich

BZL4: Der 1. FC Heinsberg-Lieck konnte den Kohlscheider BC mit 2:1 (0:1) bezwingen.

Bild: Fuppes muss dreckig bleiben

Beim ersten Auftritt ohne Trainer Daniel Heinen, der aus persönlichen Gründen zurückgetreten war, fanden die Hausherren vor rund 50 Zuschauern gut ins Spiel und konnten einen Chancenplus verbuchen. Erfolgreich waren im ersten Durchgang allerdings nur die Gäste vom KBC, die in der 26. Minute durch Nils Quaden mit 0:1 in Führung gingen.

Diesen Rückstand konnte Heinsberg-Liecker jedoch bereits wenige Minuten nach dem Seitenwechsel ausgleichen. Florent Sadiku war es, der das 1:1 erzielte (52.). Anschließend drehte Maurice Gippert nach starker Vorarbeit von Sebair Ljatifi in der 76. Minute das Spiel und traf zum 2:1-Endstand.


Durch die drei Punkte gegen Kohlscheid verbessert sich 1. FC Heinsberg-Lieck auf Platz drei. Die Saison der Kreisstädter verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von acht Siegen, drei Remis und nur drei Niederlagen klar belegt. Der Gastgeber präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 33 geschossene Treffer gehen auf das Konto der Löwen.

In der Tabelle liegt der KBC nach der Pleite weiter auf dem zweiten Rang. Die gute Bilanz des Gastes hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte Kohlscheid bisher neun Siege, zwei Remis und drei Niederlagen. Die Mini-Serie von zwei Siegen konnte somit nicht ausgebaut werden.

Während 1. FC Heinsberg-Lieck am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) beim FC Roetgen gastiert, duelliert sich der Kohlscheider BC am gleichen Tag mit dem FV Vaalserquartier.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

1. FC Heinsberg-Lieck

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Kohlscheider BC

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)