31.05.2017

Montabell und Najar verstärken SV09

Nach dem verpassten Regionalliga-Aufstieg hat Bergisch Gladbach die ersten Neuzugänge für die kommende Saison bekannt gegeben und sich gleichzeitig von fünf verdienten Spielern verabschiedet.

Montabell (r.) spielte insgesamt drei Jahre für Fortuna Köln, wurde 2011 Torschützenkönig der NRW Liga.

Verabschiedet wurden beim letzten Heimspiel gegen den FC Hürth mit Ali Mostowfi, Jonas Hergesell, Yannick Albrecht, Rachid Eckert und Jan Zoller fünf langjährige Akteure der Mannschaft. „Wir wünschen Euch alles Gute für Eure sportliche, berufliche und private Zukunft“, erklärte Vize-Präsident Horst Merkle und lobte den Einsatz der Spieler für den SV 09.

Mit der Verpflichtung von Suheyel Najar gelang den 09ern ein richtiger Coup. Der offensive Mittelfeldspieler ist vielseitig einsetzbar und zeigt nicht erst diese Saison sein großes Können. In der Mittelrheinliga legte der 21-Jährige in dieser Spielzeit 15 Tore für Blau-Weiß Friesdorf auf und erzielte zudem noch zehn selbst. Der Deutsch-Tunesier ist im Offensivbereich auf fast allen Positionen einsetzbar und trotz seines jungen Alters schon ein gestandener Spieler.

Ein Routinier, der die junge 09-Mannschaft auch führen soll, ist Stürmer Fabian Montabell, der in dieser Saison für den FC Hennef in der Mittelrheinliga auf Torejagd ging und dabei neun Treffer erzielte. „Wir haben ihn intensiv beobachtet und glauben, dass er uns mit seiner Spielweise sehr weiterhelfen wird“, erklärt Sportdirektor Daniel Valdivieso. „Er kann vorne gut den Ball festmachen und ist selbst auch sehr gefährlich.“ Seine erfolgreichste Zeit hatte Montabell von 2010 bis 2013 bei Fortuna Köln. Dort erzielte er in 96 Spielen insgesamt 35 Treffer für die Südstädter und wurde 2011 Torschützenkönig in der NRW-LIga

Für die Linksverteidigerposition verstärkt sich Bergisch Gladbach mit Seif Elkhashab. Der gebürtige Ägypter kommt von der U19 des CE Jupiter (einem Verein aus Barcelona), wo er in der höchsten spanischen Jugendliga spielte. Elkhashab wird in Köln ein Studium beginnen und konnte die Verantwortlichen des SV 09 in einigen Probetrainings von seinen Fähigkeiten überzeugen.

„Wir stehen auch noch in Verhandlungen mit weiteren neuen Spielern“, fasst Präsident Peter Surbach den aktuellen Stand der Kaderplanung zusammen. Bestandteil dieser sind auch Verstärkungen aus der eigenen U19: „Wir verfolgen unser Konzept konsequent weiter, auf den eigenen Nachwuchs zu setzen“, unterstreicht Präsident Peter Surbach die Philosophie des Vereins.

Ausserdem wurden auch zahlreiche Verträge des aktuellen Teams verlängert. In der neuen Saison sind weiter Michael Cebulla, Chris Fiegler (beide Tor), Andy Dreiner, Mo Redjeb, Marvin Steiger, Muhammed Özdemir, Benny Takula (alle Abwehr), Daniel Isken, Ajet Shabani, Ergün Pala, Claudio Heider, Philipp Büsch, (alle Mittelfeld), Patrick Hill, Kaoru Tanimoto und Max Büsch (alle Angriff) für den SV 09 aktiv.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken