08.11.2018

Nierfeld gegen BCV – Heimstärke gegen Auswärtsfluch

Landesliga - Staffel 2: SV Schwarz-Weiß Nierfeld – BC Viktoria Glesch/Paffendorf (Samstag, 16:00 Uhr)

Am kommenden Samstag trifft der SV Schwarz-Weiß Nierfeld auf den BC Viktoria Glesch/Paffendorf. Nierfeld musste sich im vorigen Spiel dem GKSC Hürth mit 0:2 beugen. Glesch/Paffendorf zog gegen den SV Rott am letzten Spieltag mit 1:3 den Kürzeren.

Zwei Siege und ein Remis stehen sieben Pleiten in der Bilanz des SVN gegenüber. Die Heimmannschaft belegt mit sieben Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Fünf Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen stehen bis dato für den BCV zu Buche. Der Gast nimmt mit 16 Punkten den sechsten Tabellenplatz ein. Vor allem die Offensivabteilung des BC Viktoria Glesch/Paffendorf muss der SV Schwarz-Weiß Nierfeld in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Nierfeld wie auch Glesch/Paffendorf haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Trumpft der SVN auch diesmal wieder mit Heimstärke (2-1-1) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem BC Viktoria Glesch/Paffendorf (1-0-3) eingeräumt. Der SV Schwarz-Weiß Nierfeld steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Glesch/Paffendorf bedeutend besser als die von Nierfeld.

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SV Schwarz-Weiß Nierfeld

Noch keine Aufstellung angelegt.

BC Viktoria Glesch/Paffendorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)