05.12.2018

Nullfünfer kassieren deutliche Heimpleite

Mittelrheinliga: Der SV Deutz 05 unterlag Blau-Weiß Friesdorf mit 2:5 (1:1)

Trotz eines satten tabellarischen Vorsprungs auf den FC Blau-Weiß Friesdorf hatte die SV Deutz 05 klar das Nachsehen und verlor mit 2:5. Hängende Köpfe bei den Platzherren von Deutz 05, die gegen den Underdog überraschend klar den Kürzeren zogen.

Die 0:1-Gästeführung von Benjamin Nuhi aus der 34. Minute konnten die Gastgeber zunächst noch vor der Pause durch Maximilian Büsch ausgleichen (1:1,43.). Nach dem Seitenwechsel brachte Nuhi Friesdorf jedoch per Doppelschlag erneut in Front (1:2,48./ 1:3/50.). Kurz darauf konnte David Knauf zwar auf 2:3 (52.) verkürzen, doch Etienne Kamm mit dem 2:4 (65.) und Daito Terauchi mit dem Treffer zum 2:5-Endstand (75.) sorgten am Ende für einen deutlichen Auswärtserfolg.

Trotz der überraschenden Pleite bleibt die Heimmannschaft in der Tabelle stabil. Der Fünf-Spiele-Trend kommt beim Aufsteiger etwas bescheiden daher. Lediglich sieben Punkte ergatterte die SVD.

Auf Friesdorf passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste der Gast bereits 33 Gegentreffer hinnehmen. Das Ergebnis hat Auswirkungen auf die Tabelle, in der der FCBW auf den zehnten Rang klettert. Am kommenden Samstag tritt die SV Deutz 05 bei der SpVg Frechen 20 an, während der FC Blau-Weiß Friesdorf einen Tag später den VfL Alfter empfängt.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Deutz 05

Noch keine Aufstellung angelegt.

FC Blau-Weiß Friesdorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)