04.11.2015

Offensivfeuerwerk im Topspiel?

Spitzenreiter Rodenkirchen ist bei Wiesdorf gefordert.

Das Spitzenspiel der Kreisliga D4 lässt auf ein wahres Torfestival hoffen: Mit dem BV Wiesdorf und dem TV Rodenkirchen trifft der 42-Tore-Angriff auf den 45-Tore-Angriff. Der BVW könnte mit einem Sieg wieder Höhenluft schnuppern.

Unschlagbar sind die Jungs vom TV Rodenkirchen nicht. Das konnte der VFL Rheingold Poll beim 4:1-Sieg am 10. Spieltag im Spitzenspiel eindrucksvoll unter beweis stellen. Von der deutlichen Niederlage konnten sich die Rodenkirchener jedoch schnell erholen und gegen Ataspor einen Kantersieg einfahren. Gegen den siebtplatzierten BVW gehen die Tabellenführer als Favorit in die Partie und wollen ihrer Rolle gerecht werden.

Die Gäste sind in dieser Saison nur sehr schwer auszurechnen. In den letzten vier Spielen gab es jeweils zwei Siege und zwei Niederlagen bei einem Torverhältnis von 13:16. Gegen den besten Angriff der Liga wird die Defensive Topleistung abrufen müssen, ansonsten könnte es ein unangenehmer Spielverlauf werden. Die Aussichten, bis auf drei Punkte an Rodenkirchen heran kommen zu können, sollten für das Team von Trainer Kahilogullari aber Motivation genug sein.

Autor: Oliver Stopperich

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

BV Wiesdorf II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

TV Rodenkirchen

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)