21.11.2018

Patzler sichert Punktgewinn auf dem Tivoli

Alemannia Aachen und Viktoria Köln trennten sich 1:1 (0:0).

Bild: Fuppes muss dreckig bleiben

Vor 6300 Zuschauern kamen die Gastgeber nach einer ausgeglichenen Anfangsphase besser ins Spiel und zu zwei hochkarätigen Möglichkeiten durch Imbongo Boele und Robin Garnier, deren Abschlüsse aus kurzer Distanz von Viktorias Tobias Willers auf der Torlinie geklärt werden mussten. Anschließend war es derweil Gäste-Keeper, der seiner Mannschaft sowohl gegen Boele als auchKupfergasse, 50667 Köln gegen Matti Fiedlers Kopfball das torlose 0:0 in die Pause rettete.

Erfolgreicher waren die Gastgeber schließlich kurz nach dem Wiederbeginn, als Fiedler nach einem Eckball am höchsten stieg und mit Hilfe des Innenpfostens zur 1:0-Führung einköpfte (48.). Nur fünf Minuten später war jedoch auf der anderen Seite Wimmer ähnlich zur Stelle und traf ebenfalls nach einem Eckball per Kopf zum 1:1-Ausgleich (53.).

In der Folge waren die Kaiserstädter dem erneuten Führungstreffer näher. Während Sven Kreyer auf Seiten der Kölner per Schlenzer die einzige nennenswerte Gelegenheit des zweiten Durchgangs für sich verbuchen konnte, zielte Aachen durch Fiedler entweder volley vorbei oder in Person des eingewechselten Marco Müller über das Tor. In der Schlussphase war es unterdessen wieder Patzler, der seine Mannschaft – die nach der Ampelkarte für Hamza Saghiri ab der 83. Minute zudem in Unterzahl spielen musste – vor einer Niederlage bewahrte.

„Wir haben heute nicht unser bestes Spiel gemacht, aber ich glaube man kann keinem einzigen den Vorwurf machen, dass er nicht alles reingeworfen hat, um diesen Punkt mitzunehmen“, zeigte sich Viktorias Schlussmann Sebastian Patzler anschließend bescheiden und war nur „froh, meinen Teil dazu beigetragen zu haben“.

Trotz des dritten Remis in Folge konnten die Höhenberger ihren Vorsprung an der Tabellenspitze sogar auf acht Zähler ausbauen und sich dabei beim Bonner SC bedanken, der bei Borussia Dortmund II etwas überraschend mit 0:2 gewann (→ Spielbericht).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema