28.04.2019

Reißt Frechen 20 das Ruder herum?

Mittelrheinliga: SpVg Frechen 20 – VfL Alfter (Sonntag, 15:15 Uhr)

Nach fünf sieglosen Ligaspielen in Serie will der VfL Alfter gegen die SpVg Frechen 20 dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Die sechste Saisonniederlage kassierte die SpVg Frechen 20 am letzten Spieltag gegen den FC Blau-Weiß Friesdorf. Gegen den Siegburger SV 04 kam der VfL Alfter im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (1:1). Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 2:2-Punkteteilung.

Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden der SpVg Frechen 20 sind zwölf Punkte aus zehn Spielen. Mit 26 ergatterten Punkten steht das Heimteam auf Tabellenplatz sieben.

Auswärts verbuchte der VfL Alfter bislang erst sieben Punkte. Zu den fünf Siegen und fünf Unentschieden gesellen sich beim Gast elf Pleiten. Alfter findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Der VfL muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Defensive des VfL Alfter muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 45-mal war dies der Fall.

Gegen den VfL Alfter soll für die SpVg Frechen 20 das möglich werden, was in den letzten vier Spielen verwehrt geblieben ist: ein dreifacher Punktgewinn. Gegen die SpVg Frechen 20 rechnet sich der VfL Alfter insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Frechen 20 leicht favorisiert ins Spiel.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Aufstellungen

SpVg Frechen 20

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

VfL Alfter

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)