21.01.2018

Remis beim Ligarivalen!

Der FC Wegberg-Beeck spielte bei Fortuna Düsseldorf II 1:1 (1:1).

Freude nach dem Führungstreffer bei Hasani und Holtby / Bild: Michael Schnieders

Im Testspiel, das auf einem Nebenplatz der Esprit Arena ausgetragen wurde, besaßen die Gäste im ersten Durchgang ein deutliches Chancenplus und gingen auch nach einer Viertelstunde durch Shpend Hasani nach Zuspiel von Joshua Holtby mit 0:1 (15.) in Führung. In der Folge verfehlte Holtby das Fortuna-Gehäuse mit einem Freistoß nur knapp, während Thomas Lambertz kurz vor der Pause mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze scheiterte.

Auf der Gegenseite kam Düsseldorfs Zweite quasi mit ihrer ersten Gelegenheit zum Ausgleich. Kurz vor der Pause war es Nick Galle, der im Anschluss an eine Ecke per Kopf zum 1:1 (44.) traf. Kurz darauf konnte Beecks Danny Fäuster noch einen Konter der Gastgeber unterbinden und somit ein schnelles weiteres Gegentor verhindern.


Nach insgesamt acht Wechseln, die FC-Teamchef Friedel Henßen in der Pause vornahm, kamen die Gäste im zweiten Durchgang nur noch zu einer guten Doppelchance . Zunächst fischte Fortuna-Keeper Max Schijns einen Holtby-Freistoß aus dem Winkel. Nach der anschließenden Ecke zog Norman Post volley ab und zielte dabei knapp über das gegnerische Gehäuse. Auch die Fortuna-U23 kam noch zu guten Gelegenheiten, um in Führung zu gehen, konnte diese aber ebenfalls nicht nutzen, sodass es beim Unentschieden blieb.

Fotogalerie

Kommentieren

Vermarktung: