04.01.2019

Rheinlöwen verpflichten nächsten TVH-Star

Auch Suheyel Najar schließt sich dem Bonner SC an

Bild: Bonner SC

Der 23-Jährige kommt ablösefrei vom TV Herkenrath. Für diesen konnte der offensive Mittelfeldspieler in 14 Regionalliga-Spielen drei Treffer erzielen und zwei Vorlagen beisteuern. Eines seiner Tore erzielte er auch beim 3:3 im Hinspiel gegen seinen neuen Club. Bei der BSC-Pokalpleite auf dem Braunsberg fehlte Najar hingegen verletzungsbedingt.

"Su Najar ist ein flexibel einsetzbarer Linksfuß. Mit ihm sind wir offensiv jetzt noch besser aufgestellt", ist Bonns sportlicher Leiter Thomas Schmitz davon überzeugt, im Deutsch-Tunesier eine echte Verstärkung dazu gewonnen zu haben. Najar absolviert bis Sommer noch ein duales Studium in Köln und beabsichtigte eigentlich, seinen Einjahresvertrag am Braunsberg zu erfüllen. Die besonderen Umstände dort ließen aber keine andere Möglichkeit als einen sofortigen Wechsel zu.

Vor seiner Zeit beim TVH spielte der Flügelflitzer jeweils ein halbes Jahr für den FC Hennef 05 und Bergisch Gladbach 09. Zuvor stand er zwei Jahre beim FC BW Friesdorf unter Vertrag. Seine ersten Schritte in der Mittelrheinliga hatte der Kölner derweil 2014/15 beim FC Bergheim 2000 gemacht. Insgesamt kommt Najar somit auf 108 Spiele, 20 Tore und 37 Assists in der höchsten Verbandsklasse.

Zuvor hatte der Bonner SC bereits Hamza Salman vom TV Herkenrath 09 unter Vertrag genommen (RHEINFUSSBALL berichtete).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken