06.09.2018

Rheinlöwen warten noch auf den ersten Heimsieg

Der Bonner SC empfängt Rot-Weiß Oberhausen.

Bild: Boris Hempel, rheinzoom.photo

Nach nur einem Zähler aus drei Spielen vor eigenem Publikum hat der BSC auch gegen die Gäste aus dem Revier keine einfache Aufgabe vor der Brust. RWO startete stark mit drei Siegen in die Saison, verlor anschließend zweimal, fand aber zuletzt beim 0:1-Sieg in Wattenscheid zurück in die Erfolgsspur und steht derzeit auf Platz 3 der Tabelle.

Die Bonner Rheinlöwen unterlagen zuletzt zweimal in Folge mit 0:1 in Essen und gegen Wattenscheid. Der einzige Punktgewinn resultiert aus dem 2:2 gegen Viktoria Köln. Den letzten Heimerfolg konnte der Bonner SC Ende April gegen Rödinghausen feiern (5:2,→Spielbericht). Auch beide Heimpartien gegen Oberhausen gingen seit dem Aufstieg 2016 verloren (2:5, 0:3).


Eine Rückkehr wird es derweil für Dario Schumacher (siehe Bild), der bis zum Sommer für den BSC spielte und diesen anschließend nach zwei gemeinsamen Jahren - die vom Mittelrhein-Pokalsieg 2017  gekrönt wurden - aus persönlichen Gründen in Richtung Oberhausen verließ (RHEINFUSSBALL berichtete).

Bonner SC vs Rot-Weiß Oberhausen (ab 19:30 Uhr im LIVE-STREAM von SPORTTOTAL.TV).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken