02.11.2018

Ringelpiez zom Aanpacke

Zum Start in die Session präsentiert der 1. FC Köln sein neues Karnevalstrikot.

Bild: 1. FC Köln

„Den Fastelovend im Herzen und auf der Brust: Geringelt in den Farben der Stadt und des FC, ist das Trikot klassisch, kölsch und jeckzugleich“, so beschreiben die Geißböcke das Design ihres neuen Dresses. Das rot-weiße Ringelshirt sei ein Klassiker des kölschen Karnevals und könne ab sofort von allen FC-Fans auch im Stadion getragen werden. 

Unter dem Motto „Ringelpiez zom Aanpacke“ vereinen der 1. FC Köln und Ausrüster uhlsport das Ringelshirt mit dem Trikot zu einer jecken Kombination. „Das mittlerweile fünfte Sondertrikot Fastelovend passt perfekt zu Saison und Session, zu Fußball und Fastelovend“, so die offizielle Clubmitteilung.
 
Im Nacken des rot-weiß geringelten Trikots ist das offizielle Motto der Session 2019 eingestickt: „Uns Sproch es Heimat”. In der Mitte der Brust prangt das Kölner Stadtwappen. Weitere Details wie ein gesticktes Krätzchen, der Dom und die Krone aus dem Stadtwappen finden sich auf dem Ärmelsaum. Die prägende Schmuckfarbe ist dabei Gelb – auch die Beflockung auf dem Rücken ist in Gelb gehalten. Komplettiert werde der Trikotsatz durch eine weiße Hose mit FC-Logo und durch klassische, rot-weiße Ringelstutzen. Eben: „Ringelpiez zom Aanpacke“.
 
Im Heimspiel gegen Dynamo Dresden am 10. November werden die FC-Profis das neue Karnevalstrikot auf dem Platz tragen. Alle Fans können das neue Karnevalstrikot jetzt online und in allen FC-Fanshops erwerben. Das Fastelovend-Trikot kostet 89,99 Euro in Erwachsenengrößen (FC-Mitgliederpreis: 80,99 Euro) und in Kindergrößen 69,99 Euro (FC-Mitgliederpreis: 62,99 Euro).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken