08.11.2018

Schafft FV Wiehl 2000 ersten Erfolg auf eigenem Platz?

Landesliga - Staffel 1: FV Wiehl 2000 – FC Hertha Rheidt (Samstag, 19:00 Uhr)

Nach zuletzt sechs Partien ohne Sieg soll die Formkurve des FV Wiehl 2000 am Samstag gegen den FC Hertha Rheidt wieder nach oben zeigen. Jüngst brachte der FV Bad Honnef FV Wiehl die fünfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Rheidt dagegen schlug den TSV Germania Windeck am Sonntag mit 2:1 und hat somit Rückenwind.

Im Sturm des FVW stimmt es ganz und gar nicht: 15 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Das Heimteam krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 15. Daheim hat der FV Wiehl 2000 die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz.

Die Hertha förderte aus den bisherigen Spielen drei Siege, drei Remis und fünf Pleiten zutage. Gegenwärtig rangiert der Gast auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst vier Punkte holte der Aufsteiger.

FV Wiehl muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Der FVW steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

FV Wiehl 2000

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

FC Hertha Rheidt

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)