Setzt VfL den Trend fort?

Landesliga - Staffel 1: VfL Rheinbach – SV Schlebusch (Sonntag, 15:00 Uhr)

24. März 2019, 10:31 Uhr

Der VfL Rheinbach will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den SV Schlebusch punkten. Letzte Woche siegte der VfL Rheinbach gegen den SC Borussia Lindenthal-Hohenlind mit 2:1. Somit belegt Rheinbach mit 32 Punkten den dritten Tabellenplatz. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der SV Schlebusch dagegen kürzlich gegen den SSV Homburg-Nümbrecht zufriedengeben. Im Hinspiel strich Schlebusch die volle Punktzahl ein und feierte einen 2:0-Erfolg über den VfL. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Der VfL Rheinbach erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zwölf Zähler. Sechs Niederlagen trüben die Bilanz des Gastgebers mit ansonsten zehn Siegen und zwei Remis.

Das bisherige Abschneiden des SV Schlebusch: neun Siege, fünf Punkteteilungen und vier Misserfolge. Mit 32 Punkten auf der Habenseite steht der Gast derzeit auf dem vierten Rang. Wie der dritte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich der SV Schlebusch auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich Schlebusch für das Gastspiel beim VfL Rheinbach etwas ausrechnet. Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über zwei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Offensiv konnte Rheinbach in der Landesliga - Staffel 1 kaum jemand das Wasser reichen, was die 44 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Beide Mannschaften kassierten im Verlauf dieser Saison noch keinen direkten Platzverweis, weshalb man auf eine faire Partie hoffen darf. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Kommentieren