SG09 siegt im Kellerduell

Regionalliga West: In Wattenscheid unterlag der TV Herkenrath 09 mit 3:1 (1:0)

21. April 2019, 18:27 Uhr

Der TV Herkenrath 09 kehrte vom Auswärtsspiel gegen die SG Wattenscheid 09 mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:3. Die SG Wattenscheid 09 erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier. Der Vergleich im Hinspiel war mit einem 2:2-Unentschieden geendet.

764 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die SG Wattenscheid 09 schlägt – bejubelten in der 38. Minute den Treffer von Emre Yesilova zum 1:0. Die Pausenführung der Heimmannschaft fiel knapp aus.


 Den Vorsprung baute Wattenscheid dann in der Mitte der zweiten Hälfte aus. Nico Buckmaier traf in der 57. Minute zum 2:0. Mit dem 3:0 von Berkant Canbulut für die SGW war das Spiel eigentlich schon entschieden (59.). Kurz vor Ultimo war noch Joran Sobiech zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des TV Herkenrath 09 verantwortlich (83.). Letztlich nahm der Gast im Kellerduell bei der SG Wattenscheid 09 eine bittere Niederlage hin.

Die SG Wattenscheid 09 ist seit drei Spielen unbezwungen. Mit drei Punkten im Gepäck verließ Wattenscheid die Abstiegsplätze und belegt jetzt den 14. Tabellenplatz.

Die Misere des TV Herkenrath 09 hält an. Insgesamt kassierte der Tabellenletzte nun schon vier Niederlagen am Stück. Mit nun schon 22 Niederlagen, aber nur drei Siegen und vier Unentschieden sind die Aussichten von Herkenrath alles andere als positiv. Nach 29 absolvierten Begegnungen nimmt der TVH den 18. Platz in der Tabelle ein. Mit nur 30 Treffern stellt der TV Herkenrath 09 den harmlosesten Angriff der Regionalliga West.

Als Nächstes steht für die SG Wattenscheid 09 eine Auswärtsaufgabe an. Am 29.04.2019 (20:15 Uhr) geht es gegen Rot-Weiss Essen. Der TV Herkenrath 09 tritt bereits zwei Tage vorher gegen Rot-Weiß Oberhausen an (14:00 Uhr).

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema