15.03.2019

Spielvereinigung beendet sieglose Serie

Landesliga - Staffel 1: Die SpVg. Flittard schlug den FV Bad Honnef mit 2:1 (1:0)

Der FV Bad Honnef kehrte vom Auswärtsspiel gegen die SpVg. Flittard mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:2. Im Duell zweier vermeintlich gleich starker Mannschaften hatte die SpVg. Flittard das bessere Ende auf seiner Seite und konnte somit erstmals seit 172 Tagen wieder als Gewinner vom Platz gehen. Das Hinspiel fand nach umkämpften 90 Minuten mit dem Heimteam einen knappen 3:2-Sieger.

Flittard ging in der 39. Minute durch Tim Weyers mit 1:0 in Führung. Diese hatte bis kurz nach der Pause Bestand ehe Kevin Leisch zum 1:1-Ausgleich für Bad Honnef traf. Den 2:1-Siegtreffer erzielte derweil Sven Niklas in der 70. Minute.

Die Fans warteten eine gefühlte Ewigkeit auf einen Erfolg der SpVg. Flittard, der nach nunmehr elf sieglosen Spielen endlich gefeiert werden konnte. Damit ist Flittard zumindest ein kleiner Befreiungsschlag gelungen. Die SpVg. bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, ein Unentschieden und elf Pleiten. Durch diesen Erfolg verließ die SpVg. Flittard den letzten Tabellenrang.

Vor sechs Spielen bejubelte der FV Bad Honnef zuletzt einen Sieg. Trotz der Niederlage fiel der Gast in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz elf. Die SpVg. Flittard reist schon am Sonntag zum FV Wiehl 2000. Der FV Bad Honnef empfängt schon am Sonntag den TSV Germania Windeck als nächsten Gegner.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SpVg. Flittard

Noch keine Aufstellung angelegt.

FV Bad Honnef

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)