06.03.2018

Spitzenspiel gewonnen, Tabellenführung erobert

Die SpVg Flittard gewann das Kölner Bezirksliga-Duell gegen den FC Rheinsüd mit 2:1 (2:0).

„Wir haben die erste Halbzeit verschlafen und zu passiv agiert“ fasste Rheinsüd-Trainer Wolfgang Rieger den ersten Durchgang zusammen. Seine Mannschaft war nach 27 Minuten durch ein Tor von Marco Hentschel mit 1:0 in Rückstand geraten. Für 2:0 der SpVg sorgte anschließend Artur Hoffmann (38.). Die Gäste ließen derweil noch eine hundertprozentige Torchance liegen. Zudem wurde ein Treffer wegen vermeintlichen Abseits' nicht anerkannt.

Keine 120 Sekunden nach dem Seitenwechsel gelang Markus Komma jedoch der 2:1-Anschlusstreffer (47.), sodass der FCR zurück im Spiel war. „Die zweite Halbzeit war wieder richtig gut. Wir haben gekämpft und gefightet. Leider wurde wieder ein Tor wegen angeblichen Foulspiels nicht gegeben“ so die Einschätzung von Rieger, für den ein Unentschieden aufgrund der Leistungssteigerung verdient gewesen wäre. „Wir haben aber gegen einen guten Gegner verloren, dessen Leistung man anerkennen muss. Gegen Flittard werden nicht viele gewinnen.“

Die Spielvereinigung profitiert derweil von der 0:1-Pleite des Heiligenhauser SV gegen Porz und klettert punktgleich, aber mit dem besseren Torverhältnis vorübergehend auf Platz 1 der Bezirksliga Staffel 1. Der FC Rheinsüd verliert derweil nach zwei Rückrundensiegen gegen die SG Worringen (3:1, Spielbericht) und Germania Geyen (6:2, Spielbericht) erstmals wieder ein Spiel.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SpVg. Flittard

Noch keine Aufstellung angelegt.

FC Rheinsüd Köln

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)