08.04.2019

Südstädter kassieren in Unterzahl späten Ausgleich

3. Liga: Fortuna Köln und Hansa Rostock trennten sich 1:1 (1:0)

Bild: www.amafuma.de

Der Kölner Drittligist erwischte vor 3832 Zuschauern den besseren Start und ging bereits nach neun Minuten durch ein Kopfballtor von Nico Brandenburger nach Vorarbeit von Michael Eberwein mit 1:0 in Führung. Diese musste jedoch ab der 50. Minute mit einem Spieler weniger verteidigt werden nachdem Dominik Ernst für eine Notbremse die ROte Karte gesehen hatte. Als es dennoch nach einem knappen Heimerfolg aussah, traf Rostocks Pascal Breier in der 87. Minute noch zum 1:1-Ausgleich.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken