12.04.2019

SV Breinig will weiter nach oben

Mittelrheinliga: FC Viktoria 08 Arnoldsweiler – SV Breinig (Sonntag, 15:00 Uhr)

Beim kommenden Gegner des FC Viktoria 08 Arnoldsweiler stimmte zuletzt der Ertrag. Ist die Heimmannschaft für das Aufeinandertreffen mit dem SV Breinig gewappnet? Am letzten Spieltag kassierte der FC Viktoria 08 Arnoldsweiler die elfte Saisonniederlage gegen den FC Wegberg-Beeck. Der SV Breinig dagegen siegte im letzten Spiel gegen den FC Hürth mit 2:0 und besetzt mit 25 Punkten den achten Tabellenplatz. Im Hinspiel hatten sich beide Mannschaften mit einer Punkteteilung (1:1) begnügt.

Der FC Viktoria 08 Arnoldsweiler überließ den Gegnern in den letzten fünf Spielen jede Menge Punkte und sicherte sich nur einen Sieg. Arnoldsweiler befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Die Offensive der Viktoria strahlte insgesamt zu wenig Gefahr aus, sodass der FC Viktoria 08 Arnoldsweiler bis jetzt erst 19 Treffer erzielte.

Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich der SV Breinig in den letzten fünf Spielen von der starken Seite. Die Saison des Gastes verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Breinig sieben Siege, vier Unentschieden und acht Niederlagen verbucht. Beim SVB präsentierte sich die Abwehr angesichts 35 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (38).

Wie der dritte Platz in der Auswärtstabelle belegt, fühlt sich der SV Breinig auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich Breinig für das Gastspiel beim FC Viktoria 08 Arnoldsweiler etwas ausrechnet. Der FC Viktoria 08 Arnoldsweiler ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem SV Breinig, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Kommentieren