12.06.2018

SV09 holt drei Neue aus Friesdorf

Bergisch Gladbach konnte sich erneut mit Spielern der direkten Konkurrenz verstärken.

Mostowfi spielte bereits von 2015-17 in Bergisch Gladbach / Bild: SV09

Zum Saisonabschluss kassierten die Nullneuner nochmal eine bittere 1:4-Heimpleite (→ Spielbericht) und schlossen die Spielzeit auf einem insgesamt enttäuschenden zehnten Tabellenplatz ab. Damit die neue Saison erfolgreicher wird, verpflichteten die Verantwortlichen zurvor bereits einige vielversprechende Neuzugänge, die allesamt von Ligarivalen an die Strunde wechselten.

Mit Ali Mostowfi und Metin Kizil kehren nun zwei Spieler zurück, die bereits im Dress des SV09 aufliefen. Mostowfi spielte bereits von 2015 bis 2017 für Bergisch Gladbach und in der vergangenen Saison für Blau-Weiß Friesdorf. Der 28-Jährige ist flexibel einsetzbar und sieht die rechte Außenbahn sowie auch den zentralen Bereich als sein Revier an. In seinen zwei Jahren bei 09er überzeugte er schon durch seine hohe Einsatzbereitschaft und Zielstrebigkeit.

Auch Metin Kizil stand bis vor drei Jahren beim SV 09 unter Vertrag. Dann führte sein Weg zu den Sportfreunden Siegen und anschließend zu den Blau-Weißen. „Metin ist ein torgefährlicher Stürmer mit einer gewissen Straßenfußballermentalität“ freut sich Trainer Helge Hohl auf den bulligen Angreifer.

Reichlich Regionalliga-Erfahrung bringt Fatih Tuysuz mit. Der Außenverteidiger stand schon in Erndtebrück, bei Fortuna Köln und den Sportfreunden Siegen unter Vertrag. Zuletzt schnürte der 29-Jährige war er ebenfalls im Bonner Süden aktiv. „Dadurch gewinnen wir Erfahrung hinzu und sind gemeinsam mit Michael Cebulla, Ajet Shabani und den Neuen Cenk Durgun, Andy Habl und Thomas Leßenich sind wir in dieser Beziehung nun besser aufgestellt“ so Hohl.

Neben den bereits Erwähnten hatten die Nullneuner bereits Mohamed Dahas (TSC Euskirchen), Fabian Djemail (Viktoria Arndoldsweiler) und zuletzt Yoshua Grazina vom Lokalrivalen TV Herkenrath verpflichtet (RHEINFUSSBALL berichtete).

Am Sonntag im Rahmen des Spiels verabschiedeten die 09er derweil Marvin Steiger, Ennis Madani, Mohammed Özdemir, Tom Kombüchen, Abdel Bouzalmat, Christian Schlösser, Saif Ayadi, Max und Philipp Büsch. Auch
Dennis Weis läuft in der kommenden Saison nun doch nicht für den Bergisch Gladbach auf. Der Linksverteidiger möchte noch höher als in der Mittelrheinliga spielen und macht von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch.
 
Trainer Helge Hohl bittet seine Kicker dann am 12. Juli zur Vorbereitung auf die neue Saison wieder zum Training. Die ersten Testspiele stehen auch schon fest. Es geht gegen den 1. FC Monheim (12. Juli), Ratingen 04/19 (22. Juli), die Spvgg. Porz (29. Juli) und den TuS Erndtebrück (5. August).

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema