19.02.2019

SVA wird Favoritenrolle gerecht

KL B2: Adler Dellbrück schlug den SV Gremberg Humboldt mit 3:1

Mit einer 1:3-Niederlage im Gepäck ging es für den SV Gremberg Humboldt vom Auswärtsmatch beim SV Adler Dellbrück in Richtung Heimat. Der SV Adler Dellbrück ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch.

Nach dem klaren Erfolg über den SV Gremberg Humboldt festigt der SV Adler Dellbrück den vierten Tabellenplatz. In den letzten fünf Begegnungen holte Dellbrück insgesamt nur sechs Zähler. Die bisherige Spielzeit des Heimteams ist weiter von Erfolg gekrönt. Der Adler verbuchte insgesamt neun Siege und zwei Remis und musste erst drei Niederlagen hinnehmen.

Der SV Gremberg Humboldt bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Der SV Adler Dellbrück hat die Krise von Gremberg Humboldt verschärft. Der Gast musste bereits den dritten Fehlschlag in Folge in Kauf nehmen. Der Angriff ist beim SVGH die Problemzone. Nur 19 Treffer erzielte der SV Gremberg Humboldt bislang. Am Sonntag empfängt der SV Adler Dellbrück den RSV Rath-Heumar. Der SV Gremberg Humboldt hat das nächste Spiel in drei Wochen, am 10.03.2019 gegen die Zweitvertretung des SC Hitdorf.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Adler Dellbrück

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Gremberg Humboldt

Noch keine Aufstellung angelegt.