05.05.2019

SVD will Reaktion zeigen

Mittelrheinliga: SV Breinig – SV Deutz 05 (Sonntag, 16:00 Uhr)

Am kommenden Sonntag trifft der SV Breinig auf die SV Deutz 05. Gegen den FC Wegberg-Beeck war für den SV Breinig im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Zuletzt musste sich die SV Deutz 05 geschlagen geben, als man gegen Wegberg die neunte Saisonniederlage kassierte. Mit der Unterstützung des heimischen Publikums im Rücken war es Deutz 05 gelungen, das Hinspiel mit 2:1 für sich zu entscheiden.

Zuletzt lief es erfreulich für den SV Breinig, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Die Saison des Gastgebers verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Breinig sieben Siege, fünf Unentschieden und neun Niederlagen verbucht. Nachdem der SVB die Hinserie auf Platz 13 abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt der SV Breinig aktuell den dritten Rang. Die Heimbilanz von Breinig ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur zehn Punkte geholt. Beim SVB präsentierte sich die Abwehr angesichts 39 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (40). Mit 26 Punkten auf der Habenseite steht der SV Breinig derzeit auf dem achten Rang.

In der Fremde bleibt der große Erfolg weiterhin aus: Bisher holte die SV Deutz 05 auswärts nur sechs Zähler. Mit 28 gesammelten Zählern hat der Gast den siebten Platz im Klassement inne. Der SV Breinig liegt der SV Deutz 05 dicht auf den Fersen und könnte den Aufsteiger bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Kommentieren