12.05.2019

SVE will Trend fortsetzen

Landesliga - Staffel 2: SV Eilendorf – SV Schwarz-Weiß Nierfeld (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der SV Schwarz-Weiß Nierfeld trifft am Sonntag mit dem SV Eilendorf auf einen Gegner, der in jüngster Vergangenheit auf der Erfolgsspur unterwegs war. Letzte Woche siegte der SV Eilendorf gegen den GKSC Hürth mit 3:0. Damit liegt Eilendorf mit 41 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Mit einem 0:0-Unentschieden musste sich der SV Schwarz-Weiß Nierfeld dagegen kürzlich gegen den FC Inde Hahn zufriedengeben. Gelingt dem SVE die Revanche? Im Hinspiel kassierte die Heimmannschaft eine knappe Niederlage gegen Nierfeld.

Elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den SV Eilendorf dar. Das bisherige Abschneiden von Eilendorf: elf Siege, acht Punkteteilungen und fünf Misserfolge.

Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem SV Schwarz-Weiß Nierfeld auch nur ein Sieg in fünf Partien. Sechs Siege, fünf Unentschieden und 13 Niederlagen stehen bis dato für den Gast zu Buche. Nierfeld krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 14. Im Sturm des SVN stimmt es ganz und gar nicht: 36 Treffer konnte er in dieser Saison erst erzielen. Die Auswärtsbilanz des SV Schwarz-Weiß Nierfeld ist mit vier Punkten noch ausbaufähig.

Die Hintermannschaft des SV Schwarz-Weiß Nierfeld ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SV Eilendorf mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Im Saisonendspurt bekommt es der SV Schwarz-Weiß Nierfeld einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Eilendorf

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Schwarz-Weiß Nierfeld

Noch keine Aufstellung angelegt.