06.12.2018

Termin für Auslosung steht fest

Der FVM ermittelt am 16. Januar das Viertelfinale im Mittelrheinpokal.

Wie gewohnt wird der Fußball-Verband Mittelrhein die Ziehung ab 19 Uhr LIVE bei Facebook übertragen. Im Lostopf befinden sich der FC Wegberg-Beeck, Alemannia Aachen, 1. FC Düren, SC Borussia 1912 Freialdenhoven, SV Bergisch Gladbach 09, SV Eintracht Verlautenheide, FC Viktoria Köln und Fortuna Köln.

Der Südstadt-Club wird als klassenhöchster Teilnehmer auf jeden Fall ein Auswärtsspiel zugelost bekommen. Klassentiefste verbliebene Mannschaft ist derweil Landesligist Eintracht Verlautenheide, der damit als einziger Verein einen weiteren Pokal-Auftritt vor eigenem Publikum sicher hat.

→ Überblick: Achtelfinale Mittelrheinpokal

Ebenfalls ausgelost wird die Runde der letzten Acht im FVM-Pokal der Frauen. Favorisiert sind hier die beiden Regionalligisten Fortuna Köln und Alemannia Aachen. Vorwärts Spoho, das zweimal in Folge den Cup holte, schied im Achtelfinale nach Elfmeterschießen bei Union BW Biesfeld aus und kann somit seinen Titel nicht wieder verteidigen. Weitere Teilnehmer des Viertelfinales sind der VfR Unterbruch, Tus 08 Jüngersdorf, SV Menden, SV Grün Weiss Brauweiler 1961 und SC Dimerzheim.

Kommentieren

Vermarktung: