28.04.2019

Topspiel der Woche

Mittelrheinliga: SV Bergisch Gladbach 09 – FC Hennef 05 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Beendet der FC Hennef 05 den jüngsten Triumphzug des Gegners? Der SV Bergisch Gladbach 09 wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Der SV Bergisch Gladbach 09 gewann das letzte Spiel souverän mit 4:0 gegen den VfL Vichttal und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt holte der FC Hennef 05 einen Dreier gegen den SSV Merten (4:0). Das Hinspiel entschied Hennef vor eigenem Publikum mit 2:0 für sich.

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den SV Bergisch Gladbach 09 wie am Schnürchen (8-1-1). Die Defensive des Heimteams (17 Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Mittelrheinliga zu bieten hat. Gladbach tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Der SV09 wartet mit einer Bilanz von insgesamt 15 Erfolgen, drei Unentschieden sowie zwei Pleiten auf. Der SV Bergisch Gladbach 09 hat 48 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang zwei.

Der FC Hennef 05 holte auswärts bisher nur 14 Zähler. Die letzten Resultate des Gastes konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien. Das bisherige Abschneiden von Hennef: zehn Siege, sechs Punkteteilungen und fünf Misserfolge. Der FCH bekleidet mit 36 Zählern Tabellenposition drei.

Insbesondere den Angriff des SV Bergisch Gladbach 09 gilt es für den FC Hennef 05 in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Gladbach den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Der FC Hennef 05 ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Bergisch Gladbach 09

Noch keine Aufstellung angelegt.

FC Hennef 05

Noch keine Aufstellung angelegt.