26.01.2016

Trainerwechsel bei Neubrücks Reserve

Konditionstrainer der ersten Mannschaft ab sofort mit Doppelfunktion.

Während die erste Mannschaft in der Kreisliga A von Sieg zu Sieg eilt, will es bei der Reserve des SV Rot-Schwarz Neubrück noch nicht laufen. Ein ernüchternder zwölfter Tabellenplatz steht nach der Hinrunde zu Buche, zum Abschluss gab es eine 1:10-Packung gegen Roland Bürrig. Auch deshalb wurde nun auf der Trainerposition ein Wechsel vollzogen.

Gleich eine ganze Reihe von Gründen führte dazu, dass Tim Steinhauer sein Amt als Trainer der Neubrücker Zweitvertretung nach nur drei Monaten wieder niederlegt. Die sportliche Talfahrt, Zeit-Probleme sowie fehlende Einigung mit Geschäftsführer Stefan Umari sorgten für einen Trainerwechsel. Nachfolger von Steinhauer wird mit Hakan Sayrac der Konditionstrainer der A-Liga-Vertretung. Der Besitzer eines Box-Klubs wird fortan in Doppelfunktion beide Posten belegen und versuchen, die Reserve der Rot-Schwarzen aus der Misere zu führen.

„Über den Aufstieg brauchen wir angesichts des zwölften Tabellenplatzes und 16 Punkten auf Spitzenreiter Dellbrück nicht mehr sprechen. Deshalb soll es das Ziel der zweiten Mannschaft sein, möglichst viele Teams von oben zu ärgern und am Ende unter den ersten Sechs zu landen“, erklärt der sportliche Leiter Giuseppe Cannizzo. Zur Verstärkung wurde ein Duo von Ligakonkurrent Siegfried Kalk verpflichtet. Michael Kalemba und Hasan Teneke werden fortan für Neubrück II auflaufen.

Autor: Daniel Sobolewski

Kommentieren