01.06.2016

Trainerwechsel beim TFC Köln

Erfahrener Mann übernimmt die Leitung - Mennan wird Sportdirektor.

Beim TFC Köln laufen die Planungen für die kommende Spielzeit. Der Trainerposten ist jetzt auch besetzt. Mit Jakob Welter kommt ein sehr erfahrener Mann zum A-Liga-Absteiger. Der scheidende Trainer Ersan Mennan wird in der neuen Saison das Amt des Sportdirektors übernehmen.

"Wir sind froh darüber, einen solch erfahrenen Trainer verpflichten zu können. Jakob Weiter ist bereits seit zwei Jahren unser absoluter Wunsch-Trainer. Während dieser Zeit standen wir im regen Kontakt mit ihm, nun konnten wir Ihn von unseren sportlichen Zielen der kommenden Jahre sowie unserer tollen Infrastruktur innerhalb des Vereins, überzeugen. Kein anderer kennt den Kölner Amateurfussball so wie er. Wir sind überzeugt, dass er mit seiner immensen Erfahrung sowie seinem Fingerspitzengefühl insbesondere für junge Spieler, einen frischen Wind in den Verein einbringen wird“, freut sich Ertan Sayan, Geschäftsführer des TFC, über die Verpflichtung.

Ersan Mennan, der die Mannschaft in diesem Jahr geleitet hat und auch schon im Jahr 2013/14 sehr erfolgreich an der Seitenlinie stand, wechselt in die Position des Sportdirektors. Die Neuaufstellung in der sportlichen Führungsetage des Vereins, soll den TFC in eine erfolgreiche Zukunft führen. Das Ziel ist der sofortige Wiederaufstieg, was mit einem Großteil des aktuellen Kaders sowie einigen punktuellen Verstärkungen gelingen soll.

Autor: Marcel Eichholz

Kommentieren

Vermarktung: