13.06.2018

TVH rüstet für die Regionalliga auf

Der Mittelrheinmeister Herkenrath gab seine ersten Neuzugänge bekannt.

Ugur Dündar im BSC-Dress / Bild: Boris Hempel, rheinzoom.photo

Mit Ugur Dündar und Joran Sobiech konnte der Aufsteiger gleich zwei Spieler vom künftigen Ligarivalen Bonner SC verpflichten. Der Linksverteidiger Dündar spielte seit 2016 für die Rheinlöwen und kam seitdem 49 Mal in der Regionalliga West zum Einsatz. Vor seiner Zeit beim BSC spielte der 25-Jährige unter anderem auch bereits für den Lokalrivalen Bergisch Gladbach 09, in Luxemburg und der Türkei.

Joran Sobiech war ebenfalls zwei Jahre lang für die Blau-Roten am Ball und auf 40 Einsätze gekommen. Ausgebildet wurde der 22-Jährige zuvor beim TSC Euskirchen. „Das ist ein starker Innenverteidiger mit sehr gutem Kopfballspiel und Stellungsspiel“ beschreibt der sportliche Leiter des TVH, Oliver Bonato, den Neuzugang.

Ein Rückkehrer ist derweil Marvin Steiger, der bereits von 2015 bis 2016 ein Jahr am Braunsberg aktiv war und nun nach zwei Jahren in Bergisch Gladbach nach Herkenrath zurückkehrt. Der 24-jährige Innenverteidiger kommt bislang auf die Erfahrung von 84 Mittelrheinliga-Partien in denen ihm auch fünf Treffer gelangen.

Bild: SV Bergisch Gladbach 09

Sein Ziel von der Regionalliga doch noch erfüllen, kann sich Suheyel Najar (Bild rechts), der im Winter vom SV09 zum Herbstmeister Hennef gewechselt war (RHEINFUSSBALL berichtete), am Ende jedoch nur den zweiten Platz mit den Nullfünfern belegte. Der 22-Jährige spielte zuvor ausserdem schon für Blau-Weiss Friesdorf und Bergheim 2000 in der Mittelrheinliga, hat insgesamt 108 Einsätze, 20 Tore und 37 Vorlagen in seiner Leistungsbilanz stehen. 


„Su ist ein Kreativspieler mit sehr viel Potenzial, der den Unterschied ausmachen kann, das richtige Umfeld braucht und sich in der Mannschaft sehr wohl fühlen wird“ ist Bonato überzeugt, dass der Linksfüßer eine Verstärkung für den TVH darstellen wird.

Viel erhofft sich der sportliche Leiter auch von Michael Hasemann, der von der U21 des 1. FC Köln kommt und seiner Meinung nach „ein junger starker Linksverteidiger mit viel Potenzial ist.“ Weitere Neuzugänge des TV Herkenrath stehen kurz vor dem Abschluss und sollen bald bekannt gegeben werden.

Kommentieren

Vermarktung: