24.02.2018

U 23 will Miebach endlich mal stoppen

Die Fortuna empfängt mit dem TuS Oberpleis ein Spitzenteam der Liga

Auf Fortunas Valerio Fariello (r,.) und seine Mitspieler kommt am Sonntag gegen Oberpleis viel Arbeit zu.

Der Start nach der Winterpause ist geglückt. Durch das 3:0 gegen den TuS Mondorf konnte die U 23 der Fortuna einen Gegner im Abstiegskampf auf Distanz halten. Zum Rückrundenbeginn empfängt die Mannschaft von Trainer Tilman Waegner nun am Sonntag (13 Uhr) auf dem Kunstrasenplatz am Jean-Löring-Sportpark ein Spitzenteam der Landesliga 1. Der Tabellenfünfte aus Oberpleis ist zu Gast.

Oberpleis ist eine Mannschaft, die nie aufgibt. Auch nach einem Rückstand sind sie immer in der Lage ein Spiel noch zu drehen. Gegen den TuS muss man von der ersten bis zur letzten Sekunde hochkonzentriert sein. Das ist ein sehr erfahrenes, gewachsenes, abgezocktes Team, die sehr gut umschalten. Gegenüber dem 3:0 gegen Mondorf müssen wir uns nochmal deutlich steigern, wenn wir gegen eine Top-Elf der Landesliga gewinnen wollen“, sagt Tilman Waegner vor dem zweiten Heimspiel des Tabellen-13. in Serie. Mit Patrick Paffrath und Luca Hardenbicker kehren zwei zuletzt erkrankte Spieler in den Kader der U 23 zurück.

Die bisherigen drei Begegnungen zwischen beiden Teams in der jüngeren Vergangenheit waren allesamt torreich. In Oberpleis verlor die Fortuna mit 1:3 und 2:3. Zu Hause gewannen die Kölner in der Vorsaison mit 5:3. „Wir haben tabellarisch noch nichts erreicht. Theoretisch sind wir immer noch auf einem Abstiegsplatz. In beiden Auswärtsspielen haben wir Oberpleis zum Tore schießen eingeladen. Das müssen wir unbedingt vermeiden am Sonntag. Wenn wir Jonas Henscheid, Jetgzon Krasniqi und insbesondere Tim Miebach in den Griff bekommen, das wäre schon die halbe Miete. Es wäre schön, wenn Miebach endlich mal nicht gegen uns treffen würde“, sagt Teammanager Stefan Kleefisch. Der Kapitän des TuS Oberpleis traf in allen drei Spielen gegen die U 23, insgesamt vier Mal. In dieser Saison steht der 31-Jährige schon wieder bei zehn Toren und sieben Assist. 

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema