10.12.2017

Überraschend: Stöger neuer BVB-Coach!

Nur eine Woche nach seiner Freistellung beim 1. FC Köln übernimmt der Österreicher den Trainerposten bei Borussia Dortmund.

Bild: Boris Hempel, rheinzoom.photo

Nach nur drei Punkten aus den letzten acht Begegnungen und der gestrigen Niederlage gegen Werder Bremen zogen die Schwarz-Gelben heute die Reissleine und entbanden Peter Bosz von seinen Aufgaben. Peter Stöger, der sich auf dem Weg nach Wien befand, wurde noch gestern Abend von BVB-Geschäftsführer Hans Joachim Watzke kontaktiert und erhält zunächst einen Vertrag bis zum 30.6.17.

„Ich hatte aufgrund des Gesprächs auch das Gefühl, dass man sehr sehr gerne hätte, dass ich diese Situation jetzt annehme. Was man natürlich auch als Trainer hinterfragt zu diesem Zeitpunkt. Das ist eine überraschende Situation, aber auch eine außergewöhnliche Möglichkeit für mich. Ich freue mich riesig, Trainer dieser Mannschaft sein zu dürfen und gehe diese Geschichte wirklich mit sehr viel Freude und Emotion an“ so der FC-Rekordtrainer.

Stöger bringt als Assistenten wie bereits beim 1. FC Köln Manfred Schmid mit. Darüber hinaus wird auch der ehemalige BVB-Profi Jörg Heinrich den Trainerstab komplettieren. Ein erstes gemeinsames Training wurde für heute um 15 Uhr angesetzt. Das nächste Spiel von Borussia Dortmund findet bereits am kommenden Dienstagabend in Mainz statt.

Kommentieren