13.06.2018

VIDEO: Abgänge treffen zum Abschluss!

Die SpVg Frechen 20 schlug SW 1896 Düren mit 2:0 (1:0).

Vor 350 Zuschauern im Kurt-Bornhoff-Sportpark hätten die Gäste einen Auswärtssieg benötigt, um noch den Abstieg zu verhindern, lauerten aber zunächst nur auf Konter und kamen zu guten Chancen, um in Führung zu gehen. Frechens Torwart Stefan Kühlborn und der Pfosten hielten jedoch die Null und stattdessen konnten die Schwarz-Weissen auf der Gegenseite in Front gehen. Nach feinem Zuspiel von Granit Rama war es Rafael Leßmann, der mit einem harten platzierten Schuss zum 1:0 in die linke Ecke traf (22.).

In der Folge entwickelte sich ein intensives Spiel hochkarätigen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Mit zunehmender Spieldauer warf Düren alles nach vorne, um den Gang in die Bezirksliga noch abzuwenden. Somit blieb die Begegnung bis zum Ende spannend und wurde erst das 2:0 von Marc Hebbeker, nach Vorarbeit von Lenhard Preis, in der 92. Minute entschieden. Zuvor hatte die Spielvereinigung bereits zahlreiche Gelegenheiten vergeben, um den Sack zuzumachen.

Zum Abschied trafen somit zwei Spieler, die Frechen 20 verlassen werden (RHEINFUSSBALL berichtete). Für die Meisterschaft reichte es allerdings trotz der drei Punkte nicht, da der GFC Düren sein Gastspiel bei Hertha Walheim souverän mit 1:6 für sich entscheiden konnte (→ Spielbericht).


Die Highlights des Spiels gibt’s im VIDEO von 20erTV:

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SpVg Frechen 20

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Spvg. SW 1896 Düren

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)