31.10.2018

VIDEO: Bittere Heimniederlage gegen Mitkonkurrenten!

RL WEST: Herkenrath bekam gegen Wiedenbrück ein halbes Dutzend Gegentore eingeschenkt, unterlag mit 1:6 (1:3).

Der TVH geriet durch einen Freistoßtreffer von Daniel Brinkmann und das 0:2 von Robin Twyrdy früh in Rückstand, konnte durch den 1:2-Anschlusstreffer von Vincent Geimer per Strafstoß kurz vor der Pause aber neue Hoffnung schöpfen. Fast postwendend führte ein Abwehrfehler jedoch zum 1:3 durch Patrick Schikowski. Dieser war es auch, der nach dem Seitenwechsel auf 1:4 erhöhte. Anschließend machten Zlatko Muhovic mit dem 1:5 und Daniel Brinkmann mit seinem zweiten Treffer zum 1:6 das Debakel der Schwarz-Weissen perfekt.

Bild


TV Herkenrath 09 – SC Wiedenbrück 2000 (15. Spieltag, Regionalliga West)

15. Spieltag (27.10.18)

Endergebnis: 1:6 (1:3)

Tore:
0:1 Daniel Brinkmann
0:2 Robin Twyrdy
1:2 Vincent Geimer
1:3 Patrick Schikowski
1:4 Patrick Schikowski
1:5 Zlatko Muhovic
1:6 Daniel Brinkmann

Aufstellung TV Herkenrath 09 :
23 Andreas Kath, 4 Joran Sobiech, 5 Marvin Steiger, 7 Vincent Geimer, 13 Lars Lokotsch, 14 Ricardo Retterath, 17 Ugur Dündar, 19 Jasper Löffelsend, 22 Benjamin Germerodt, 29 Hamza Salman, 30 Michael Hasemann

Ersatzspieler:
12 Tom Brauer, 3 Jimmy Paciencia Mbiyavanga, 6 Oliver Lanwer, 11 Karoj Salem Sindi, 20 Philipp Simon, 40 Baris Sarikaya, 44 Patrik Flender

Trainer:
Chris Burhenne

Aufstellung SC Wiedenbrück 2000:
1 Marcel Hölscher, 3 Tristan Duschke, 5 Tim Geller, 6 Patrick Schikowski, 11 Daniel Latkowski, 13 Oliver Zech, 19 Robin Twyrdy, 22 David Loheider, 23 David Hüsing, 24 Daniel Brinkmann, 26 Marco Pollmann

Ersatzspieler:
21 Tim Siegemeyer, 4 Zlatko Muhovic, 7 Tammo Harder, 12 Andre Warkentin, 14 Andre Mandt, 20 Marcel Leeneman, 33 Bjöen Weisenborn

Trainer:
Björn Mehnert


Quelle:
TV Herkenrath 09 - Am Ball News HD

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema