15.12.2018

Wuppertaler SV gegen SC Verl – Heimfluch gegen Auswärtstrumpf

Regionalliga West: Wuppertaler SV – SC Verl (Samstag, 14:00 Uhr)

Wuppertaler SV will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen den SC Verl punkten. Wuppertaler SV gewann das letzte Spiel und hat nun 30 Punkte auf dem Konto. Am vergangenen Spieltag verlor der SC Verl gegen den SV Rödinghausen und steckte damit die fünfte Niederlage in dieser Saison ein. Im Hinspiel waren beide Mannschaften mit einem 1:1-Unentschieden auseinandergegangen.

Wuppertaler SV befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen acht Punkte. Das bisherige Abschneiden des Heimteams: acht Siege, sechs Punkteteilungen und fünf Misserfolge. Wer WSV als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 42 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison.

Der SC Verl belegt momentan mit 25 Punkten den elften Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 26:26 ausgeglichen. Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Die bisherigen Gastauftritte brachten dem SC Verl Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie bei Wuppertaler SV? Auf dem Papier ist der SC Verl zwar nicht der Favorit, insgeheim hofft man aber auf etwas Zählbares.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften