Bezirksliga - Staffel 4
26. Spieltag


SG Union 94 Würm-Lindern

2

:

1


FC Roetgen

Anpfiff

So - 19.05. 15:00 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

Gelingt FC Roetgen die Trendwende?

Der FC Roetgen will bei SG Union 94 Würm-Lindern die schwarze Serie von vier Niederlagen beenden. SG Union 94 Würm-Lindern musste sich am letzten Spieltag gegen den Kohlscheider BC mit 1:2 geschlagen geben. Zuletzt kassierte der FC Roetgen eine Niederlage gegen den SV Alemannia Mariadorf – die neunte Saisonpleite. Im Hinspiel hatte Roetgen das heimische Publikum mit einem 3:1 jubeln lassen.

SG Union 94 Würm-Lindern tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Elf Siege, vier Remis und zehn Niederlagen hat das Heimteam derzeit auf dem Konto. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von SG Union 94 Würm-Lindern sind 17 Punkte aus 13 Spielen. SG Union 94 Würm-Lindern hat 37 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang acht.

Der FC Roetgen kam in den letzten Spielen nicht in Fahrt. So fuhr man nur drei Punkte in den vergangenen fünf Begegnungen ein. Um den fünften Tabellenplatz zu halten, ist das definitiv zu wenig. Die Offensive des Gastes in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 54-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu.

Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler. Vor allem die Offensivabteilung des FC Roetgen muss SG Union 94 Würm-Lindern in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Kommentieren