Kreisliga B - Staffel 2
18. Spieltag


SV Rot-Weiß Kriegsdorf


VfR Hangelar II

Anpfiff

So - 15.03. 15:00 Uhr

Spielstätte

--

Zuschauer

--

Schiedsrichter

--

Gelingt Hangelar II die Wiedergutmachung?

 

Die Reserve von Hangelar will im Spiel bei Kriegsdorf nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der SVK trennte sich im vorigen Match 0:0 vom 1. FC Spich II. Auf heimischem Terrain blieb der VfR am vorigen Sonntag aufgrund der 1:3-Pleite gegen den SV Menden II ohne Punkte. Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat der VfR Hangelar II gegen den SV Rot-Weiß Kriegsdorf die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 0:8-Hinspielniederlage zu betreiben.

Mehr als Platz sechs ist für Kriegsdorf gerade nicht drin. Die Gastgeber holten aus den bisherigen Partien neun Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für den SVK – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Auf fremden Plätzen läuft es für Hangelar II bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere sechs Zähler. Derzeit belegt der Gast den ersten Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front kommt der VfR Hangelar II nicht zur Entfaltung, sodass nur 32 erzielte Treffer auf das Konto des VfR gehen. Die Bilanz von Hangelar II nach 17 Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, drei Remis und zehn Pleiten zusammen. Mit dem Gewinnen tat sich der VfR zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Vor allem die Offensivabteilung des SV Rot-Weiß Kriegsdorf muss der VfR Hangelar II in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel.

Formal ist der VfR im Spiel gegen Kriegsdorf nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich Hangelar II Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Kommentieren