"Wahnsinn": Könnecke erklärt seinen Tordrang

14.11.2018

 

"Jede Woche Unentschieden werden auf Dauer nicht reichen", ließ Kapitän Toni Wachsmuth jüngst wissen, nachdem der FSV Zwickau mit dem dritten Remis in Serie in den hinteren Regionen der Tabelle auf der Stelle trat. Nun haben die Sachsen wieder in die Dreier-Spur gefunden und können der Partie gegen den Tabellenvorletzten SV Meppen etwas entspannter entgegensehen.

Den vollständigen Artikel auf kicker.de weiterlesen...

Auch interessant

  • Das letzte Heimspiel von Fortuna Köln gegen 1860 München ist gleichzeitig der Auftakt zu einer neuen Partnerschaft: So wird die Partie auf vielen digitalen Flächen von Ströer in Köln angekündigt.
    Drittligist erhöht Auftritt im Kölner Stadtbild
  • „Das Südstadion muss Spielort bleiben“
    Fortuna-Fans starten Petition zur Stadionfrage
  • Trotz sportlich schwieriger Situation steht das letzte Heimspiel von Fortuna Köln gegen den TSV 1860 München am Samstag um 14 Uhr unter einem besonderen Motto.
    Südstadt-Club lädt zum Niklosspill
  • Fortuna-Splitter: Beim Südstadt-Club ist derzeit einiges los!
    Knapper Testspiel-Erfolg - Langfristige Verletzung von Mittelfeldspieler - Fan-Aktion geplant