Zuschauerbericht

26.04.2018

Favoritenschreck VfR Stommeln

Zuschauerbericht

„Dann fahren wir mal nach Stommeln, holen uns die Tabellenführung und fahren wieder heim.“



Dass dieser Plan auf dem Papier völlig logisch und auch vom SV Rheidt absolut ernst genommen wurde, zeigte sich bereits um 18:30 Uhr.

Da saß die komplette Gästeelf bereits in der Kabine zur Besprechung. Derweil VfR Spieler gesichtet: 1 (!!). Man nimmt es eben etwas gemütlicher beim VfR…



Mit dem 0:1 in der 12. Spielminute durch Kai Dennis Ratter nahm auch alles seinen gewohnten Lauf. Der SV Rheidt jubelte als neuer Tabellenführer und die Zuschauer „grummelten“ schon im Hintergrund: „Na ja, ist eben ein Team, was guten Fussball spielt, hoffentlich wird es nun nicht so böse wie im Hinspiel.“



Dies hatte der VfR Stommeln mit sage und schreibe 0:7 verloren, wohlgemerkt am Rande eines totalen Kaderkollaps.



Doch der Amateurfußball schreibt manchmal auch seine eigenen Gesetze. Jener haushohe Favorit SV Rheidt, der mit 9 von 11 selben Spielern aus dem Hinspiel beginnt, also in keinem Fall mit einer „1B Elf“ oder „Reserve“ auftritt, bekommt plötzlich richtig Probleme.



Zwei davon heißen: Bruno Ymeri, der plötzlich mit Ball & Gegner macht, was er will. Und eine kleine Veränderung Namens Giuseppe Alesci, seit seiner Verpflichtung in der Winterpause 8 Spiele als Torhüter unterwegs, heute jedoch plötzlich als Stürmer unterwegs.



Was sich alles sehr lustig anhört, hatte brutale Folgen für den SV Rheidt, denn zur Halbzeit führte der VfR Stommeln genau durch diese zwei Spieler mit 2:1 (Bruno Ymeri/ 28.Minute & Giuseppe Alesci 32.Minute)



Nach dem Wechsel hatte der VfR Stommeln seinen Gegner genau an den Punkt gebracht, wo er ihn hin haben wollte: Das „müssen“, das „fordern“ und den Kampf annehmen.



All dies spielte heute dem VfR Stommeln dann heute in die Karten, und sorgte innerhalb von nur einer Woche für den 2.Sensationssieg nach dem 2:1 gegen den FC Kerpen.



Dass ab der 70 Minute auch die Nerven einiger Rheidter völlig blank lagen…an dieser Stelle mag man es ihnen verzeihen.. keine schönen Szenen nach dem Spiel, aber beim Tabellen 14. zu verlieren war eben heute NICHT der Plan.



Dass die Spieler des VfR Stommeln nach dem Spiel nur einen Wunsch hatten war klar: „Können wir nicht alle Spiele auf Mittwoch verlegen ?“


Fotos

Kommentieren

Aufstellungen

VfR Stommeln II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SV Rheidt

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)