3:2-Heimsieg unserer 5. Mannschaft gegen den SC Brück II
Die einzige Seniorenmannschaft, die noch latente Aufstiegshoffnungen hat, ist unsere 5. Mannschaft letztes Jahr noch Letzter der Kreisliga D. Um die Hoffnung aber am Leben zu halten, benötigte man gegen die besser platzierten Brücker dringend 3 Punkte. Entsprechend motiviert ging man von Beginn an das Spiel an, und nach 20 überragenden Minuten führte man durch 2 Tore von Fatih verdient mit 2:0. Doch kurz darauf wurde die Freude jäh unterbrochen, als Batuan sich eine Unbeherrschtheit leistete und verdientermaßen die rote Karte erhielt. Ein herber Schlag für unsere Jungs, nicht nur, dass man ab jetzt in Unterzahl agieren musste, mit Batuan fehlt ab jetzt auch ein ganz wichtiger Baustein im Teamgefüge der Mannschaft. Entsprechend gefrustet fing man bis zur Pause dann auch noch den Anschlusstreffer. In der 2. Halbzeit versuchte man alles, um die Führung über die Runden zu bringen, doch in der 80. Minute war es so weit. Brück glich aus und drückte danach auch auf den entscheidenden Siegtreffer. Doch da hatten sie die Rechnung ohne den Wirt aufgemacht. Unsere Jungs warteten auf die Konterchance, und in der letzten Minute erzielte wiederum Fatih den viel umjubelten und so wichtigen Siegtreffer. Die Jungs überraschen uns immer wieder, doch auch in den nächsten beiden Spielen müssen sie gegen Favoriten auf den Aufstieg antreten, bspw. gegen den ehemaligen Verbandsligisten Wahn-Grengel I. Aber wir werden kämpfen bis zum Ende und dann wird abgerechnet.
weiter »
Vermarktung: